Grundschule "Im Queichtal"

Das Schulhaus der heutigen Grundschule wurde im Jahre 1889 errichtet und in Dienst genommen.

Seit dem Jahre 1971 besuchen die Schüler der Klassen 1 bis 4 aus Siebeldingen und Birkweiler die einzügige Grundschule, der zum 100jährigen Schulhausjubiläum der Name "Im Queichtal" verliehen wurde.

In den Jahren 2000 bis 2004 stieg die Schülerzahl auf 99, die in 5 Klassen unterrichtet wurden, wobei eine Jahrgangsstufe in zwei Parallelklassen unterteilt war. Dabei musste eine Klasse in das benachbarte Gemeindehaus ausgelagert werden. Im Jahre 2011 konnte die Grundschule in einer Feierstunde das 40-jährige Jubiläum feiern. Im Schuljahr 2014/2015 besuchten, bedingt durch den Schülerrückgang, nur noch 49 Kinder die Grundschule – eine 1. Klasse, eine kombinierte 2./3. und eine 4. Klasse - aber die Zahlen steigen wieder.

Neben dem Vermitteln von Wissen sollen die Kinder auch den sozialen Umgang miteinander lernen, friedfertig und kameradschaftlich miteinander umzugehen. Ein weiteres Ziel ist die Selbstständigkeitserziehung, damit sich die Schüler in den weiterführenden Schulen zurechtfinden und behaupten können.
Die Schüler beteiligen sich oft an gemeindlichen Veranstaltungen. Bei der Weihnachtsfeier der Senioren oder am Weihnachtsmarkt begeistern sie immer wieder durch ihre Gesangseinlagen.
Sportveranstaltungen, Schwimmunterricht, Verkehrserziehung, Radfahrausbildung, umweltbezogene Projekte, aber auch Kochen und Werken im Mehrzweckraum runden das Angebot des Unterrichts ab.

Text von Volker Damian